fbpx
Bayerische Zugspitzbahn - Garmisch-Partenkirchen. Foto: Knut Kuckel/#tirolbayern
Bayerische Zugspitzbahn - Garmisch-Partenkirchen. Foto: Knut Kuckel/#tirolbayern

Über uns

Im Blog „Grenzgänger TirolBayern“ dokumentiert Knut Kuckel Erlebnisse und Begegnungen in den Nachbarländern Tirol und Bayern. „Wer beide Länder kennt, weiß um deren Gemeinsamkeiten,“ erklärt der Journalist. Kultur und Sprache verbinden Bayern und Tirol.

„Die Beschäftigung mit den historischen Wurzeln lohnt sich“, meint der TirolBayern-Blogger, „wenngleich wir die Aufarbeitung der dunklen Zeiten den Historikern überlassen wollen.“

Miteinander reden. Über Gemeinsamkeiten oder Besonderheiten. Auf Abgrenzungen verzichten.

Im übertragenen Sinne als „Grenzgänger“, unterwegs in Tirol und Bayern. Auf Besuch bei Nachbarn, die Freunde sind. Meistens somit im Nahbereich. Je nach Interessenslage, auch mal darüber hinaus.

Der „Grenzgänger“ lebte u.a. über zehn Jahre lang in Tirol. Am Fuße vom Miemingerberg und ist heute daheim im oberbayerischen Garmisch-Partenkirchen.

Was treibt ihn an, den Journalisten, der immer auch gerne mal „Blogger“ sein mag? Originalton Knut Kuckel:

„Zuhören, schreiben und erzählen. Darunter Meinungsbeiträge zur gesellschaftspolitischen Debatte und Geschichten von unterwegs, die ein wenig Öffentlichkeit vertragen. Mehr nicht. Daheim bin ich heute in Garmisch-Partenkirchen, im oberbayerischen Zugspitzland, auch bekannt als das Werdenfelser Land.“

Tirol/Bayern – Hintergrund

Tirol ist das drittgrößte Land Österreichs. Grenzt im Westen Vorarlberg, im Osten an die Länder Salzburg und Kärnten. Im Norden an Bayern, im Südwesten an den Kanton Graubünden in der Schweiz und im Süden an Südtirol und die Provinz Belluno in Italien.

Der Freistaat Bayern bildet mit 70.550 Quadratkilometern das geografisch größte Bundesland Deutschlands. Bayern hat eine Landesgrenze von 2705 Kilometern. Gesäumt von zahlreichen alten Grenzsteinen. Die Tiroler Gemeinde Erl (1540 Einwohner) ist beispielsweise gleich an drei Seiten von Bayern umgeben. Im Westen markiert der Inn die Gemeindegrenze, im Norden und Osten durch die Staatsgrenze.

Ein Ausflug lohnt sich. Erl liegt im Unterinntal, etwa 15 Kilometer nördlich von Kufstein, also direkt an der Grenze zu Bayern.

Grenzgänger TirolBayern freut sich über Kommentare, Anregungen und konstruktive Kritik.

Knut Kuckel. Foto: Journalismusblog
Knut Kuckel. Foto: Journalismusblog

Berufliche Stationen:

Aachener Zeitung (früher: AVZ/Aachener Volkszeitung)
Belgischer Rundfunk (BRF)
Südwestrundfunk (früher: SWR)
Hessischer Rundfunk (hr)

Meine persönlichen Blogs:

Journalismusblog
Knut Kuckel
Grenzgänger #tirolbayern
MiemingerAlmen

Social-Media:

Facebook
Twitter

Wer sich für mehr Details zur Person interessiert, mag sich eingeladen fühlen, diese Webseite zu besuchen:

Persönlich