fbpx
Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

Liste von Veranstaltungen

Die Ausstellung zeichnet die Konfliktgeschichte des Tabaks nach und betrachtet seine Doppelgesichtigkeit zwischen Gesundheitsschädigung und kultureller Stimulanz. Foto: kultur.tirol

Auf der Kippe – Eine Konfliktgeschichte des Tabaks

22 Februar | 9:00 - 10 November | 17:00

Die Ausstellung im Tiroler Volkskundemuseum betrachtet die Doppelgesichtigkeit zwischen Gesundheitsschädigung und kultureller Stimulanz. Zwischen Krankheit und Genuss, Gesundheit und Lifestyle ist der Konsum von Tabak zum Streitfall geworden. Dabei galt Tabak zunächst als Heilmittel, eroberte als Genussmittel rasch Europa, dann die ganze Welt. Tabak stand aber immer auch im Fokus von Antitabakbewegungen. Seit den 1980er Jahren wird Rauchen vor allem unter dem Gesundheitsaspekt diskutiert, damit verbundene Kulturleistungen aber ausgeblendet. Verabschiedet sich heute eine jahrhundertealte kulturelle Praxis langsam aus dem öffentlichen…

Im Maximilianjahr 2019 zeigt Schloss Ambras eine Sonderausstellung zu dem berühmten Habsburger-Kaiser, Foto: Christof Lackner

Sonderausstellung „Zu lob und ewiger gedachtnus“

17 April | 10:00 - 31 Oktober | 17:00

Im Schloss Ambras ist vom 11. April bis 31. Oktober anlässlich des Maximilianjahrs 2019 eine Sonderausstellung zu sehen, die sich mit den Monumenten und Werken beschäftigt, die der Kaiser zu seinem eigenen Andenken erschaffen ließ. Im Mittelpunkt: sein Grabmal in der Innsbrucker Hofkirche. Der (leere) Kenotaph Maximilians in der Innsbrucker Hofkirche gilt als eines der bedeutendsten Renaissance-Monumente Europas. Die Entstehungsgeschichte des mächtigen Grabmals steht im Mittelpunkt der Sonderausstellung „Zu lob und ewiger gedachtnus“ im Schloss Ambras. Maximilians Urenkel Ferdinand II.…

Museum Goldenes Dachl Innsbruck. Foto: Christof Lackner

Sonderausstellung „Leben im Zeitalter Maximilians – Was bleibt?“

17 April | 10:00 - 31 Dezember | 17:00

Was von Kaiser Maximilian I. geblieben ist? Allein in materieller Hinsicht mehrere bedeutende Gebäude in Tirol, allen voran das Goldene Dachl, Innsbrucks Wahrzeichen. Das dortige Museum zeigt anlässlich des Maximilianjahrs 2019 noch bis 31. Dezember 2019 eine Sonderausstellung. Am Hof Maximilians drehte sich viel um Repräsentation. Der Habsburger Kaiser, der Tirol zu seiner Wahlheimat erklärte, gilt als früher Meister der Selbstinszenierung. Vor allem das Goldene Dachl, heute Wahrzeichen Innsbrucks und Museum, ist ein Zeugnis seines Geltungsdrangs. Den prunkvollen Erker in…

"Neobiota - Artenvielfalt von Menschenhand", Foto: Holzknechtmuseum Ruhpolding

Holzknechtmuseum Ruhpolding – Sonderausstellung “Neobiota – Artenvielfalt von Menschenhand”

1 Mai | 10:00 - 31 Oktober | 17:00

Als “Neobiota” bezeichnet man biologische Arten, die sich in einem Gebiet angesiedelt haben, in dem sie nicht heimisch waren. In der Ausstellung werden die Bergmüllarten ironisch als solche betrachtet und neue Lebewesen wie “Pyxis metallica” oder “Lagona plastica” entdeckt. Das Hauptziel dieser faszinierenden und abwechslungsreichen Ausstellung ist es, auf die Müllverschmutzung in den Bergen aufmerksam zu machen. Wanderausstellung des Alpenvereins Südtirol bis 31.10.2019. https://www.tirolbayern.de/2019/05/05/auf-den-spuren-der-neobiota-ausstellung-im-holzknechtmuseum-ruhpolding/ Öffnungszeiten: 10 bis 17 Uhr

Die Berge und wir. 150 Jahre Deutscher Alpenverein – Jubiläumsausstellung

12 Mai | 10:00 - 13 September | 18:00

Die Berge und wir, das sind Leidenschaft, Liebe und Herausforderung - seit 150 Jahren, seit der Gründung des Alpenvereins. Die Ausstellung erzählt von der Freude am Entdecken der Bergwelt, der Suche nach einem intensiven Leben, dem Versprechen von Freiheit und Genuss, dem Kampf um unerschlossene Landschaften, der Verlagerung des Bergsports in die Stadt sowie den Versuchen, unserer digitalisierten Gesellschaft heute gerecht zu werden. Die Objekte, Bilder und Dokumente stammen größtenteils aus den Sammlungen der Alpenvereine, seiner Sektionen und Mitglieder. Viele…

Maximilian I. und der Aufbruch in die Neuzeit – das ist das Thema einer Sonderausstellung in der Hofburg Innsbruck 2019, © Bernhard Aichner

Sonderausstellung „Maximilian I. – Aufbruch in die Neuzeit“

25 Mai | 9:00 - 12 Oktober | 17:00

Dem Wirken Kaiser Maximilians I. an der Schwelle vom Mittelalter zur Neuzeit ist eine Sonderausstellung in der Hofburg Innsbruck gewidmet. Anlass ist das Maximilianjahr 2019. Dass die Habsburger dereinst zur mächtigsten Herrscherdynastie Europas aufsteigen konnten, ist ganz besonders einem ihrer bekanntesten Familienmitglieder zu verdanken: Kaiser Maximilian I., dessen 500. Todesjahr 2019 gedacht wird. Seine erfolgreiche Heiratspolitik war es, die den Grundstein legte. Ab Ende Mai 2019 zeigt die Burghauptmannschaft Österreich in der Hofburg Innsbruck, die Maximilian seinerzeit erweitern und ausbauen…

Erl - älteste Passionsspiele im deutschsprachigen Raum. Foto: kultur.tirol

Passionsspiele Erl – Älteste Passionsspiele im deutschsprachigen Raum

26 Mai | 13:00 - 5 Oktober | 16:00

400 Jahre Tradition: Die Passionsspiele Erl starten am 26. Mai 2019 wieder mit ihrer Premiere. Regisseur Markus Plattner bringt es auf den Punkt: „Nur wer begeistert ist, kann begeistern“. 26. Mai bis 05. Oktober 2019 Aufführungsdauer: 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr ( inkl.Pause) Alle sechs Jahre bringen die Erler „ihre“ Passion auf die Bühne. Damit halten sie einen jahrhundertealten Brauch am Leben. Markus Plattner verspricht für 2019 eine „kernigere und schärfere“ Inszenierung der Jubiläumspassion von 2013. Er will noch mehr…

Der Tiroler Künstler und Maler Anton Christian hat für das Theaterfestival in Telfs das Plakat entworfen. Foto: Tiroler Volksschauspiele

Tiroler Volksschauspiele: „Verkaufte Heimat – Das Gedächtnis der Häuser“

25 Juli | 19:30 - 31 August | 23:00

Theater im Original-Ambiente: Die Tiroler Volksschauspiele führen „Verkaufte Heimat“, Felix Mitterers Familiensaga über „Optanten“ in der Nazi-Zeit, in der Telfer Südtirolersiedlung auf. Zwischen dem 25. Juli und 31. August warten die Tiroler Volksschauspiele mit einer Großproduktion auf, die - vorsichtig formuliert - sehr kontrovers wahrgenommen werden dürfte. Autor Felix Mitterer nennt sein Stück „Verkaufte Heimat — Das Gedächtnis der Häuser". Für die Bühne bearbeitet Felix Mitterer Teile seines TV-Mehrteilers „Verkaufte Heimat" von 1989 neu. Schauplatz des Mitterer-Stücks werden Originalwohnungen in der…

Schloss Landeck informiert im Maximilianjahr über die Reisen des Habsburger-Kaisers, Foto: Rupert Gapp / TVB TirolWest

Ausstellung „Kaiser Maximilian I. im Tiroler Oberland“

4 August | 10:00 - 22 September | 17:00

Die Reisen Kaiser Maximilians I. am „Oberen Weg“ sind das Thema einer Ausstellung im Schloss Landeck. Anlass ist das Gedenkjahr zum 500. Todestag des berühmten Habsburgers. Der mittelalterliche Handelsweg Via Claudia Augusta, der durch das Tiroler Oberland führte, war auch Reiseroute von Kaiser Maximilian. Die Ausstellung „Kaiser Maximilian I. im Tiroler Oberland“ widmet sich dieser Thematik samt den Aufenthaltsorten des Monarchen. Die unter anderem von der Schützenkompanie Landeck organisierte Schau ist grenzüberschreitend konzipiert und zeigt Stationen vom Wormser Joch über…

Der "Hl. Strohsack" versteht sich al hoffnungsvoll wärmender Nothelfer und Patron gegen die Kälte in der Welt - von links: Annaliese Stecher, Walter Stecher, Reiner Schiestl, Günther Stecher. Foto: Clemens Stecher

16. Afra-Benefizfest mit Rainer Schiesel in Affenhausen

11 August | 16:30 - 23:00

Im Mittelpunkt des 16. Afra-Benefizfestes am 11. August 2019 in Affenhausen steht die Lithographie „Hl. Strohsack“ von Reiner Schiestl. Das sei – so der Innsbrucker Künstler - "ein hoffnungsvoll wärmender Strohsack gegen die Kälte in der Welt." Den Verkaufserlös der limitierten Auflage (140 Blatt) spendet die Steindruck-Familie Stecher & Stecher – wie in den Vorjahren – je zur Hälfte der Initiative „Frauen helfen Frauen“ und dem Tiroler Frauenhaus. Nothelfer sind Heilige, die vor allerlei Gefahren schützen sollen und als Vorbilder…

+ Veranstaltungen exportieren

Ihre Lesungen, Konzerte, Bühnendarbietungen und/oder Ausstellungen im Blog „Grenzgänger #tirolbayern“? Schreiben Sie uns eine eMail. Wir bedanken uns und prüfen, ob es zu unserem Angebot passt:

kalender@tirolbayern.de

mehr zum Thema

Meistgelesen